Newsletter
Home > Information > Documente & Literatur > Case Studies > Stahlunternehmen nutzt Freedom KM Switch, um die Überwachung des Prozessleitsystems zu optimieren
Navigation
 

Stahlunternehmen nutzt Freedom KM Switch, um die Überwachung des Prozessleitsystems zu optimieren

DIE HERAUSFORDERUNG

In einem Kontrollraum eines Fertigungsunternehmens müssen die Bediener oft schnell zwischen verschiedenen Computersystemen wechseln. Die Umschaltzeit muss schnell und effizient sein, damit die Prozesse in Echtzeit überwacht und gesteuert werden können und gleichzeitig die Sicherheit des Fertigungsprozesses gewährleistet ist. Ein Unternehmen in der stahlverarbeitenden Industrie stand vor dieser Herausforderung. Das Stahlunternehmen benötigte eine Lösung für seine Kontrollräume zur Überwachung seiner Prozessleitsysteme. Aus Redundanzgründen wurde jede Anlage von mehreren Systemcomputern gesteuert, die eine Vielzahl von Bildern und Informationen an den Bediener lieferten. Um die Systeme zu steuern, musste der Bediener oft die Konsole wechseln, wenn er auf ein anderes System zugreifen wollte. Die Bedienung war nicht effektiv und die Reaktionszeiten waren langsam.

DIE LÖSUNG

Das Unternehmen entschied sich für Freedom als die optimale Lösung für die Kontrollräume an ihren Standorten. Heute sind die Computer mit dem Freedom KM Switch verbunden und die Bediener steuern alle Systeme mit nur einer Tastatur und einer Maus. Der Schreibtisch des Bedieners ist aufgeräumt und bietet einen gut sichtbaren Überblick über alle Systemmonitore. Um zu einem anderen System zu wechseln, zieht der Bediener nun einfach seinen Mauszeiger auf den entsprechenden Monitor. Der Systemwechsel läuft ohne Verzögerung im Hintergrund ab. Die Bediener haben ein wesentlich besseres Situationsbewusstsein und das Unternehmen profitiert von schnelleren und fehlerfreien Reaktionszeiten. An den meisten Standorten befanden sich die Computer direkt am Arbeitsplatz, während andere über einen Technikraum mit Fernzugriff verfügten. Da Freedom nahtlos mit KVM-EXTENDERN ZUSAMMENARBEITET, ist ein Fernzugriff möglich, und die Lösung erfüllt alle Anforderungen des Unternehmens.

Freedom II 4-Port-Switch und LED-Monitor-Kennzeichnungssatz

blackbox_casestudy_freedom_manufacturing_diagram_v2

Umschalten von Ports durch einfaches Bewegen der Maus

DAS ERGEBNIS

Der Kunde war mit der von Black Box bereitgestellten Freedom KM Switch-Lösung zufrieden. Er war beeindruckt von der schnellen und nahtlosen Umschaltung, die Freedom bietet. So können die Bediener am Arbeitsplatz mit nur einer Maus und einer Tastatur bequem auf die Computer in den Kontrollräumen zugreifen und über KVM-Extender auch aus der Ferne, von einem Technikraum aus, auf die Computer zugreifen. Die Überwachung der Prozessleitsysteme für das Stahlunternehmen ist nun eine effiziente und fehlerfreie Aufgabe für die Bediener, die eine unübertroffene Prozesssteuerungsgeschwindigkeit, Reaktion und Sicherheit in Echtzeit bietet.

Mehr erfahren

FREEDOM LÖSUNGEN
BLOG: VEREINFACHEN SIE IHREN ARBEITSBEREICH MIT GLIDE-AND-SWITCH



Share |