Newsletter
Home > Information > Documente & Literatur > Case Studies > Großes U-Bahn-Fahrgasttransportsystem stellt Extender der KVX-Serie für CCTV-Sicherheit bereit
Navigation
 

Großes U-Bahn-Fahrgasttransportsystem stellt Extender der KVX-Serie für CCTV-Sicherheit bereit

DIE HERAUSFORDERUNG

Indien ist bestrebt, in allen Bereichen der Wirtschaft, der Infrastruktur, der Systeme, derDemografie und der Nachfrage ein eigenständiges Land zu werden. Eine wichtige Initiative,die auf dieser Philosophie basiert, soll die Personenbeförderungssysteme des Landesrevolutionieren. Zu diesem Zweck sind neue Personenbeförderungssysteme in Arbeit.

Der Schutz der Bürger vor Straftaten durch Überwachung, Übertragung und Aufzeichnungvon Bildern über CCTV, hat für das neue U-Bahn-System Priorität. Für die Überwachung derSicherheit in den Stationen, muss jede U-Bahn-Station Zugriff auf mehrere CCTVs haben. onkretsollte das U-Bahn-System eine erschwingliche Lösung zur Verlängerung von KVM-Signalenüber CATx und Glasfaser, für die CCTV-Anwendung, bieten. Die Anforderung beinhaltete eineserielle (RS-232) CCTV-Joystick Unterstützung und unterschiedliche Entfernungen, von wenigerals 100 Metern bis zu 550 Metern gefordert.

Das U-Bahn-System wandte sich an einen erfahrenen Systemintegrator, der über dieUnterstü-tzung des Vorhabens zur Schaffung eines modernen U-Bahn-Transportsystemsinformiert wurde. Der Systemintegrator hatte bereits eine etablierte Arbeitsbeziehung zuBlack Box und wir hatten andere Projekte mit ihm durchgeführt.

Der Integrator wandte sich an Black Box, um die Herausforderung der welcher zurUnterstützung, KVM-Signale für CCTV-Anwendungen in den U-Bahn-Stationen überCATx und Glasfaser zu erweitern. Neben den Joysticks musste die Lösung vier USBAnschlüsse,einen RS-232-Anschluss und Entfernungen bis zu 100 Meter in einigenStationen und mehr als 100 Meter in anderen Stationen unterstützen.

DIE LÖSUNG

Als die Installationsplanung begann, empfahl Black Box, Twisted-Pair-Kupfer-DVI-Extenderfür einen einzelnen Monitor (KVXLC-100), um Entfernungen bis zu 100 Meter zu erreichen.Die Glasfaser-DVI-Extender für einen einzelnen Monitor (KVXLCF-100) neben SFPsmit erweitertem Temperaturbereich (LFP413) wurden empfohlen, um Remote-Verbindungsentfernungen bis zu 550 m über Singlemode-Glasfaser zu bewerkstelligen.Als das U-Bahn-System auch Joysticks an den Standorten der Kupfer-Extender-Empfängeranschließen wollte, stieß der Planungsprozess auf Schwierigkeiten. Die U-Bahn wollte mit ihren

RS-232 Axis Joysticks über den integrierten seriellen Anschlussdes KVXLC arbeiten, aber die Extender-Modelle nutzeneine RS-232-Standard-Pin-Konfiguration mit aktiven Pins2, 3 und 5 und ein Axis Joystick muss vollständige DB9-Pinout-Konnektivität haben. Um dieses Hindernis zu beseitigen,schlug Black Box einen USB-zu-seriell-Konverter mitvollständiger DB9-Pinbelegung vor, welche für die Arbeitmit den Axis Joysticks nötig ist. Die USB-Schnittstelle desKonverters wird an den Extender angeschlossen und derDB9-Anschluss mit korrekter Pinbelegung stimmte genaumit der Schnittstelle des Joysticks überein.

Um die Vorgaben des Kunden abzurunden, beinhaltendie vorgeschlagenen KVX-Extender in CATx- und Glasfaserversionenauch Transparent USB und einen integriertenRS-232-Anschluss. Der Kunde erhielt die Extender, die SFPsund die Konverter ganz bequem aus einer Quelle: von BlackBox.

DIE ERGEBNISSE

Die resultierende Extender-Lösung erfüllte jede einzelneAnforderung des U-Bahn-Systems. In der U-Bahn-Stationinstallierte Kupfer- und Glasfaser-Extender können vomzentralen Ort über die erforderlichen Entfernungen aufmehrere CCTV-Workstations zugreifen. Außerdem löste dieKombination der Extender mit USB-zu-Seriell-Konverternvon Black Box, das Joystick-Pinbelegungsdilemma der UBahnperfekt. Die Verwendung von zwei Extender- Sätzenmit einem einzelnen Monitor, lieferte dem Kundendie redundante Lösung, die er brauchte, um denausfallsicheren Betrieb zu gewährleisten.

Das U-Bahn-System war von der Plug-and-Play-Konnektivitätund der Transparent USB 2.0-Unterstützung derLösung beeindruckt. Sie haben jetzt eine Lösung, umrund um die Uhr zu überwachen, was in und rund umdie U-Bahn-Stationen passiert. Da der Kunde mit demresultierenden System und der von Black Box geliefertenUnterstützung glücklich war, erteilte er einen zweitenAuftrag.

In Zukunft kann dieses Projekt als Vorbild für die U-Bahn-Stationsüberwachungsplanung in anderen Regionenoder Ländern dienen. Der Integrator, der mehrere Niederlassungenim größten System von APAC in Indien nutzt,wird diese Lösung an anderen Standorten zusammenmit Black Box replizieren, um modernste Produkte,beispiellosen technischen Support und außergewöhnlicheKundenzufriedenheit zu liefern.



Share |