Newsletter
The Black Box website uses cookies.
By continuing the use of the Black Box website, or by pressing the agree button on the right, you consent to the use of cookies on this website. More information.
Navigation
 
MediaCento

MediaCento von Black Box ermöglicht Digital Signage-over-IP (DSoIP)


HD-Inhalte schnell und effizient an bis zu 256 entfernte Screens verteilen


Hallbergmoos, 8. März 2013 – Der IT- und TK-Spezialist Black Box erweitert seine bewährte Digital Signage-Produktfamilie MediaCento um IP-basierte Modelle. Mit dem neuen MediaCento IPX Multicast können HD-Inhalte über Ethernet auf bis zu 256 Bildschirme verlustfrei verteilt werden. Sender und Empfänger werden dabei einfach in die bestehende LAN-Infrastruktur eingebunden, so dass eine zusätzliche Verkabelung entfällt und praktisch unbegrenzte Distanzen möglich sind. Das System eignet sich damit ideal für DS-Installationen über mehrere Gebäude hinweg, die Verteilung medizinischer Bilder in Krankenhäusern sowie den Einsatz in Schulen und Universitäten.

MediaCento IPX erlaubt Punk-zu-Punkt- sowie Punkt-zu-Multipunkt-Installationen. Dazu werden je nach benötigten Bildschirmen einfach die entsprechende Anzahl an Empfängern angeschlossen. Pro Sender können bei Verwendung eines Switches mit IGMP-Snooping 16 verschiedene Multicast-Gruppen  eingerichtet werden. Die Audio- und Videosignale werden komplett digital übertragen, so dass die Inhalte nicht kompromittiert werden. Dabei unterstützt das System Full HD sowie alle gängigen PC-Auflösungen (XGA, SXGA, UXGA, WUXGA) bis zu 1920x1200 bei 60 Hz. Darüber hinaus kann die RS232-Schnittstelle zur Steuerung und Konfiguration genutzt werden. Durch bidirektionale Signale ist es beispielsweise möglich, Touchscreens zu verwenden oder Bildschirme aus der Ferne ein- und auszuschalten.

MediaCento IPX Multicast Video Wall ist speziell für die Steuerung von Videowänden ausgelegt. Dabei werden die Videoinhalte für Matrizen von bis zu 8x8 Screens skaliert. Das System unterstützt IGMP und paketiert die Signale, so dass HD-Inhalte problemlos über das Ethernet übertragen werden können.

Über Black Box:
Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio mit ca. 10.000 IT-Produkten wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Pressekontakt: Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger, Tel +49 811 5541 322, Fax +49 811 5541 499
E-Mail axel.buerger@black-box.de, Web: www.black-box.de 

PR-Agentur: Weissenbach PR
Bastian Schink, Tel. +49 89 5506 7775, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: black-box@weissenbach-pr.de, Web: www.weissenbach-pr.de 
 
Share |