Newsletter
The Black Box website uses cookies.
By continuing the use of the Black Box website, or by pressing the agree button on the right, you consent to the use of cookies on this website. Weitere Informationen
Home > Information > News & Events > Presseartikel > Black Box stellt erste NIAP 3.0-zertifizierte Lösung für den Schutz ungesicherter KVM-Systeme vor
Navigation
 

Black Box stellt erste NIAP 3.0-zertifizierte Lösung für den Schutz ungesicherter KVM-Systeme vor

Secure KVM-Defender bietet Komplettschutz vor externen und internen Bedrohungen für die Sicherheit und Integrität von Daten, die KVM-Switches passieren

PITTSBURGH, PA – 18. Juni 2019 – Black Box, ein branchenführender Anbieter von KVM-Verlängerung und -Umschaltungssystemen, gab heute die Markteinführung des Secure KVM Defender bekannt, dem ersten NIAP 3.0-zertifizierten Port-Isolator, der den Schutz von ungesicherten KVM-Systemen ermöglicht. Durch Verhinderung von Datenlecks zwischen sicheren und unsicheren Systemen über gemeinsam genutzte Peripheriegeräte-Verbindungen fügt der Secure KVM Defender eine kritische Sicherheitsebene für sensible oder klassifizierte Daten hinzu, die vorhandene KVM-Matrix-Switching-Netzwerke passieren.

Sicherer KVM-Defender von Black Box

Secure KVM Defender von Black Box

„Komplette Sicherheit ist ein absolutes Muss in vielen Organisationen wie zum Beispiel Gesundheits- und Finanzwesen oder auch staatliche Einrichtungen und Nachrichtendienste. Der Secure KVM Defender beseitigt eine Schwachstelle, die die Sicherheit von Daten bedrohen, die über KVM-Switches übertragen werden“, sagte John Hickey, Senior Director der Bereiche F&E und KVM-Systeme des Black Box-Unternehmensbereichs Technology Product Solutions. „Mit seinen erweiterten Sicherheitsmerkmalen ist dieses Gerät eine ideale Ergänzung für Kunden, die bereits KVM-Matrix-Switching-Lösungen wie Black Box Emerald, DKM oder Agility nutzen und nach Möglichkeiten suchen, eine zusätzliche Sicherheitsebene zu ihren KVM-Netzwerken hinzuzufügen.“

Der Secure KVM Defender sorgt dafür, dass Video-, USB- und Audiodaten nur vom Computer zum Peripheriegerät fließen, ohne Zugriff auf andere klassifizierte oder sensible Netzwerke. Ohne Beeinträchtigung der Geschwindigkeit und mit Unterstützung von DVI Dual-Link-Auflösungen sorgt diese Datenübertragung in eine einzige Richtung für eine komplette Isolierung des sicheren Computers/Servers und verhindert so alle Arten von Eindringversuchen über Cyberhacking, Abhören oder Retasking von Geräten.

Durch Sicherstellung absoluter Isolierung mechanischer, elektrischer und optischer Signale mit Techniken wie Air-Gapping blockiert der sichere KVM-Defender die direkte Verbindung zwischen dem Host-PC oder Laptop und einem Peripheriegerät wie einem Drucker, Projektor, Lautsprecher oder jedwedem anderen Gerät, auf das gemeinsam zugegriffen werden kann. Neben der Beseitigung von Sicherheitsbedrohungen und Datenlecks schützt das Gerät kritische Daten vor der versehentlichen Übertragung oder Gefährdung.

Anwendungsdiagramm des sicheren KVM-Defenders

Anwendungsdiagramm des Secure KVM Defenders

„Herkömmlichen KVM-Switches mangelt es sowohl an Filtern als auch an Datenerkennungs- und Datenschutzfunktionen, die nötig sind, um die Sicherheit von Informationen zu gewährleisten, die zwischen dem PC und Peripheriegeräten gesendet werden. Der Secure KVM Defender adressiert dieses Problem, indem er zuverlässigen Schutz anfälliger Peripheriegeräte ermöglicht, die durch klassifizierte oder sichere Netzwerke gemeinsam genutzt werden, während er außerdem Gefahren aufgrund von Verbindungen zu nicht autorisierten oder nicht vertrauenswürdigen Peripheriegeräten verhindert“, fügte Hickey hinzu.

Jeder Port am Secure KVM Defender nutzt seine eigenen isolierten Datenkanäle und das Gerät selbst löscht den internen Cache und Tastaturdaten, um sicherzustellen, dass keine Daten in irgendeinem Datenkanal bestehen bleiben. Feste, sichere Firmware/ROM verhindert, dass Eindringlinge lesen, Umprogrammierung über unerwünschte Firmware-Upgrades vornehmen oder das Gerät selbst entfernen. Aktive, interne, manipulationssichere Schalter, externe Hologramm-Verschlusssicherungen und eine langlebige, manipulationssichere Batterie fügen weitere Sicherheit hinzu.

Nähere Informationen über Black Box und sein vollständiges Produktportfolio finden Sie auf www.black-box.eu/securekvm.

Über Black Box

Black Box liefert preisgekrönte Produkte und Dienstleistungen, die die Signalverwaltung und -verteilung in IT- und Kommunikationssystemen vereinfachen. Wir entwickeln und fertigen KVM- und professionelle AV-Systeme, die Benutzer mit PCs und Servern, Desktops und Peripheriegeräten verbinden und stellen dadurch intelligenten, flexiblen Zugriff auf wichtige IT-Assets, Daten und Inhalte sicher. Für staatliche, gewerbliche und Bildungsorganisationen jeder Größe entwickeln und liefern wir sichere Infrastrukturlösungen für Kontrollräume, Konferenz- und Kollaborationseinrichtungen sowie digitale Beschilderung. Mit unseren vier Jahrzehnten Erfahrung sowie einer globalen Präsenz und einem umfassenden Team technischer Experten liefern wir die Produkte, Lösungen, Dienstleistungen und Unterstützung, die es unseren Kunden ermöglichen, sich mit ihren Kollegen, ihren Kunden und der Welt zu verbinden.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie die Webseite von Black Box unter www.blackbox.eu und folgen Sie uns auf Twitter @BlackboxEMEA.

Black Box® und das Double Diamond-Logo sind eingetragene Marken von BB Technologies, Inc.


Für Medienanfragen:
Black Box EMEA
Daniel Prax
Marketing Communications Manager
Telefon: +49 811 5541 325
E-Mail: press.emea@blackbox.com

Agenturkontakt:
Lyndsey Albright
Wall Street Communications
Telefon: +1 720 524 3813
E-Mail: lyndsey@wallstcom.com



Share |