Newsletter
The Black Box website uses cookies.
By continuing the use of the Black Box website, or by pressing the agree button on the right, you consent to the use of cookies on this website. Weitere Informationen
Home > Information > News & Events > Events > Besuchen Sie uns auf der IBC
Navigation
 

Besuchen Sie Black Box auf der IBC 2017 in Amsterdam

"From the Edge to Playout"

15.-19. September 2017, RAI Amsterdam - Halle 8, Stand B.59

News and Events

Hochleistungsfähiges KVM-über-IP: Vom Ort der Live-Übertragung bis zum Playout

Black Box wird auch dieses Jahr wieder auf der weltweit führenden Messe für Medien und Broadcast-Technologie, der IBC 2017 in Amsterdam, vertreten sein.

In diesem Jahr präsentieren wir Technologielösungen für Postproduktion und Broadcast, die sowohl für konventionelles On-Air-Playout und Audio-/Videobearbeitung eingesetzt werden können als auch für auf IP und virtuellen Maschinen basierte Übertragungen von Inhalten. Erleben Sie selbst, wie unsere Konnektivitätslösungen für Latenz- und verlustfreie Signalverlängerung die Arbeitseffizienz in Ü-Wagen, in Broadcast-Regieräumen und an Schnittplätzen für die Postproduktion optimieren.

Besuchen Sie unseren Stand und informieren Sie sich über unsere Lösungen für:


KVM, Video Walls & Intuitive Control Solutions for Control Rooms

LIVE BROADCAST

Zuverlässige Signalverteilung für Liveübertragungen

  • Sichere und zuverlässige KVM Switching- und Verlängerungstechnologie für physische und virtuelle Server, die eine räumliche Trennung von Arbeitsplätzen und Servern/Workstations erlaubt
  • Verteilung von Audio-/Peripherie-/HD-Videosignalen über IP-Netzwerke in kritischen Umgebungen wie Master Control Rooms (MCRs) oder Produktionsstudios
  • KVM Switching, welches Beschaffung und Playout von End Content über eine effiziente Verwaltung und Verteilung von A/V-Signalen und Signalen von Peripheriegeräten in allen Phasen den Broadcast-Workflows ermöglicht
  • Sicheres zentrales Content Management durch die Verhinderung des Diebstahls von Inhalten, indem der direkte Zugangs zur Computing- & Netzwerkhardware limitiert wird

AV Signal Distribution & Collaboration for Meeting Rooms

POSTPRODUKTION

Optimierung von Postproduktions-Workflows

  • 4K60 KVM Matrix Switching und flexible A/V-Verlängerung für die Verteilung von Inhalten. Flexible Zuweisung von Rechnern und gemeinsame Nutzung von kostspieligen Software-Suites
  • Zusammenarbeit mehrerer Benutzer in Echtzeit bei Videobearbeitung, Grading, CGI, VFX, Audio und vielem mehr
  • Verhinderung des Diebstahls von urheberrechtlich geschützten Inhalten, indem der direkte Zugriff auf Computing- & Netzwerk-Hardware begrenzt wird
  • Punkt-zu-Punkt-Verlängerung zum Spiegeln/Duplizieren von Quellverbindungen zu mehreren Suites, wodurch bei großen Projekten kollaborative Workflows anstelle von ineffizienten Workflows auf Basis von "Insellösungen" möglich werden

Darum sollten Sie an unserem Stand vorbeikommen:

Eine einzigartige Gelegenheit, unsere Technologielösungen hautnah zu erleben:

  • InvisaPC: KVM-über-IP und KVM für virtuelle Maschinen
  • Boxilla: Revolutionäres, zentralisiertes KVM-Netzwerk-Managementtool zum Verbinden all Ihrer KVM-Systeme
  • DKM: Verzögerungsfreies, hochleistungsfähiges KVM-Matrix-Switching mit 4K60 Unterstützung
  • ControlBridge: Vielseitig einsetzbarer Steuerprozessor und Touchscreen-Steuersystem
  • Radian: Modularer Videowand-Prozessor, mit dem Sie Videowände in Kontrollräumen mit einer optimalen Positionierung und Skalierung in Echtzeit konfigurieren können

Entdecken Sie neue Trends, Geschäftsideen und Gelegenheiten für Networking mit Branchenführern, die den Broadcast-Markt aktiv gestalten.

Einen Termin für eine DEMO vereinbaren

Kommen Sie vorbei und sprechen Sie mit einem unserer erfahrenen technischen Experten, um unsere Lösungen kennenzulernen.

KOSTENLOSE Eintrittskarte anfordern

Kopieren und verwenden Sie den Einladungscode [15493] und sparen Sie bis zu € 160!

Daten zur IBC 2017
15. - 19. September 2017

Messeort

RAI Ausstellungs- und Kongresszentrum
Halle 8, Stand B.59
Europaplein 22,
Amsterdam
Niederlande

Hallenplan der IBC

Einen Termin für eine DEMO vereinbaren

Sie sind herzlich eingeladen uns auf unserem Stand in Halle 8, Stand B.59 zu besuchen und sich von einem unserer erfahrenen technischen Experten unsere Lösungen vrführen zu lassen.

Vereinbaren Sie hier einen Termin währen der IBC 2017.

Vorgestellte Lösungen

KVM - VDI / KVM über IP: InvisaPC™

Verlängern Sie HD Video- und USB-Signale über IP-Netzwerke bei niedrigem Bandbreitenbedarf

InvisaPC™ schließt die Lücke zwischen IP-basierter KVM-Verlängerung und Switching und dem Zugang zu virtuellen Maschinen. Dieses System ermöglicht den Fernzugriff auf physische oder virtualisierte CPUs für Echtzeitanwendungen und Anwendungen mit hohen Bandbreiten.

Zentrales KVM-/AV-Management: Boxilla®

Netzwerk-Kommandozentrum für zentrales KVM-/AV-Management

Wenn Boxilla innerhalb eines KVM Matrix Switches angeschlossen ist, ermöglicht das System die zentrale Verwaltung KVM-Netzwerkes; dabei bildet Boxilla die perfekte Schnittstelle für die Video- und Datendistribution an die Arbeitsplätze. Auf diese Weise wird eine Konfiguration und Steuerung aus der Ferne möglich, sowie eine zentrale Verwaltung der Netzwerk-Leistung und -Geräte ermöglicht.

Modulares Matrix-Switching: 4K DKM KVM Matrix Switches

KVM Matrix Switching und Verlängerung mit digitalen Auflösungen bis zu 4K bei 60 fps

Das extrem flexible, chassis-/kartenbasierte DKM-System verbindet augenblicklich bis zu Hunderte von Benutzern mit Hunderten von Servern/PCs und unterstützt verschiedene Videosignalformate (z. B. SDI, HDMI, DVI, VGA) sowie Audiosignale und Signale von Peripheriegeräten. Darüber hinaus gewährleisten redundante, hot-swapfähige PSUs eine ausgezeichnete Verfügbarkeit; das heißt, das Gerät ist für kritische Anwendungsszenarien wie MCRs geeignet.

Raumsteuerung und Multisystem-Automatisierung: ControlBridge™

Steuerung mehrerer Systeme und Raumautomatisierung über ein Touchpanel

Mit ControlBridge™ können Bediener Kontrollraum- und Raumautomatisierungssysteme über die intuitive Benutzeroberfläche eines Touchpanels oder sogar über mobile Geräte bedienen. Steuern Sie Signale über Ethernet oder eine serielle Verbindung, bspw. für die Verwaltung einer Videowand. Unterstützt dynamischen API-Befehle sowie Presets für häufig genutzte Steuer-Prozesse.

Videowand-Prozessor: Radian™

Errichten Sie fortschrittliche Videowände, die das Situationsbewusstsein und die Reaktionszeiten in Kontroll-/ Regieräumen verbessern

Mit dem Radian™ Videowand-Prozessor können Sie mehrere Videowände mit bis zu 64 Bildschirmen jeder beliebigen Größe zusammenstellen. Dieser Prozessor wurde für schnelles Umschalten und den 24/7-Betrieb entworfen. Ziehen Sie Inhalte von Hunderten von Quellen (DVI, HDMI, IP usw.) auf eine beliebige Stelle auf der Videowand und legen Sie diese dort ab - in Echtzeit. Das chassisbasierte System unterstützt 4K und ist mit Ultra High-Definition-Displays kompatibel.



Share |