Newsletter
The Black Box website uses cookies.
By continuing the use of the Black Box website, or by pressing the agree button on the right, you consent to the use of cookies on this website. Weitere Informationen
Home > Information > Technische Ressourcen > Black Box erklärt > Glasfaserkabel > Multimode- vs. Singlemode-Glasfaserkabel
Navigation
 
Multimode- vs. Singlemode-Glasfaserkabel

Multimode- vs. Singlemode-Glasfaserkabel

Black Box erklärt

Was ist der Unterschied zwischen Multimode- und Singlemode-Glasfaserkabel?

Multimode-Glasfaserkabel

Der Kern von Multimode-Kabeln hat einen größeren Durchmesser und lässt daher mehrere Lichtmodi hindurch. Das bedeutet, dass mehr Datentypen übertragen werden können.

Multimode gibt es in zwei Kerngrößen und fünf Varianten: 62,5 Mikron OM1, 50 Mikron OM2, 50 Mikron OM3, 50 Mikron OM4 und 50 Mikron OM5. (OM steht für „optischer Modus“.) Alle haben denselben Ummantelungsdurchmesser von 125 Mikron, 50-Mikron-Glasfaserkabel hat aber einen kleineren Kern (der lichtübertragende Teil der Faser).

Multimode- vs. Singlemode-Kern

Auch wenn alle auf dieselbe Weise verwendet werden können, bieten 50-Mikron-Kabel, insbesondere OM5 und laseroptimierte OM3 und OM4, längere Verbindungslängen und/oder höhere Geschwindigkeiten. Sie werden für Anwendungen auf dem Firmengelände (Backbone, horizontale Verbindungen und Verbindungen zwischen Gebäuden) empfohlen und sollten für Neuinstallationen in Erwägung gezogen werden. OM3, OM4 und OM5 können auch mit LEDs und Laserlichtquellen verwendet werden.

Multimode-Kabel gibt es in verschiedenen Farben, was sie einfach erkennbar macht. OM3 ist normalerweise wasserblau, OM4 ist manchmal violett, um es von OM3 unterscheiden zu können, und die neueste Generation der Multimode-Faser, OM5, ist limettengrün.

Singlemode-Glasfaserkabel

Im Gegensatz zu Multimode haben Singlemode-Glasfaserkabel nur einen Ausbreitungsmodus: eine einzige Lichtwellenlänge im Faserkern. Das bedeutet, es gibt keine Interferenz oder Überlappung zwischen den verschiedenen Wellenlängen des Lichts, was Ihre Daten über große Entfernungen verstümmeln könnte, wie es bei Multimode-Kabeln der Fall ist.

Multimode- vs. Singlemode-Lichtwellenlängen

Singlemode-Kabel (OS1/OS2) hat einen kleineren Glaskern (8 bis 10 Mikron), der viel kleiner ist als Multimode, und nur einen Pfad für das Licht oder einen Ausbreitungsmodus. (OS steht für „optischer Singlemode“.) Da nur eine Wellenlänge des Lichts durch den Kern geht, richtet die Singlemode-Faser das Licht in Richtung Kernmitte neu aus, statt es einfach vom Rand des Kerns abprallen zu lassen wie bei Multimode. OS1 wird bei Kompaktaderkabeln angewandt, während OS2 bei Bündeladerkabeln angewandt wird.

Singlemode-Kabel sind immer gelb und daher einfach zu erkennen.

Multimode- vs. Singlemode-Glasfaserstrecke

Multimode-Glasfaser hat eine viel kürzere maximale Strecke als Singlemode-Glasfaser, was es zu einer guten Wahl für Anwendungen auf dem Firmengelände macht. Singlemode-Glasfaser kann über bis zu 40 km und darüberhinaus ohne Signalverluste verlegt werden, was es ideal für Langstreckenanwendungen macht.

Multimode- vs. Singlemode-Glasfaserbandbreite

Singlemode-Glasfaser hat eine erheblich höhere Bandbreite als Multimode-Glasfaser. Sie können ein Paar Singlemode-Glasfaserstränge in Vollduplex bis zum Doppelten des Durchsatzes von Multimode-Glasfaserkabel verwenden. Die Entfernungen und Geschwindigkeiten von Singlemode-Kabeln sind erreichbar, da das Licht bei Singlemode nicht mit Differential-Mode-Delay (DMD) gesendet wird, welcher der primäre Begrenzungsfaktor der Bandbreite von Multimode ist.

Multimode- vs. Singlemode-Glasfaserpreise

Multimode- und Singlemode-Kabel kosten ungefähr dasselbe. Multimode-Glasfasersysteme sind jedoch viel billiger als Singlemode-Glasfasersysteme und werden in der richtigen Anwendung als viel kostengünstiger betrachtet. Dies liegt am geringeren Preis der Multimode-Transceiver und Komponenten. Multimode-Transceiver sind im Allgemeinen zwei bis drei Mal billiger als Singlemode-Transceiver. Außerdem sind LED-Komponenten, die als Sendeoptik in Multimode-Geräten verwendet werden, beim Kauf und bei der Kalibrierung günstiger.


Schlussfolgerung: Multimode- vs. Singlemode-Glasfaserkabel

Die Auswahl des richtigen Glasfaserkabels hängt von den Anforderungen Ihrer spezifischen Anwendung ab.

Multimode-Glasfaser ist perfekt für Bandbreiten mit geringer Kapazität und Anwendungen über kürzere Strecken, wie allgemeine Daten- und Sprachanwendungen z. B. das Hinzufügen von Segmenten zu einem vorhandenen Netzwerk. Dies liegt an den geringeren Bandbreitengeschwindigkeiten und der kürzeren maximalen Strecke.

Singlemode-Glasfaser ist ideal für Langstrecken-Netzwerkverbindungen mit hoher Bandbreite, die sich über größere Gebiete erstrecken, wie CATV, Campus-Backbone, Telekommunikation und Anwendungen in großen Unternehmen. Dies liegt an den hohen Bandbreitenraten und der maximalen Strecke von 40 km oder mehr.

Leistungsparameter für die Übertragung über Glasfaserkabel:

MULTIMODE-GLASFASER
Kabeltyp
Wellenlänge
Maximale Dämpfung
Minimale überfüllte modale Bandbreitenlänge
Minimale effektive modale Bandbreitenlänge
OM1 62,5-/125-Mikron-Multimode-Glasfaser
850 nm 3,5 dB/km 200 MHz-km Nicht erforderlich
1300 nm 1,5 dB/km 500 MHz-km Nicht erforderlich
OM2 50-/125-Mikron-Multimode-Glasfaser
850 nm 3,5 dB/km 500 MHz-km Nicht erforderlich
1300 nm 1,5 dB/km 500 MHz-km Nicht erforderlich
OM3 50-/125-Mikron-Multimode-Glasfaser
850 nm 3,0 dB/km 1500 MHz-km 2000 MHz-km
1300 nm 1,5 dB/km 500 MHz-km Nicht erforderlich
OM4 50-/125-Mikron-Multimode-Glasfaser
850 nm 3,0 dB/km 3500 MHz-km 4700 MHz-km
1300 nm 1,5 dB/km 500 MHz-km Nicht erforderlich
OM5 50-/125-Mikron-Multimode-Glasfaser
850 nm 3,0 dB/km 3500 MHz-km 4700 MHz-km
953 nm 2,3 dB/km 1850 MHz-km 2470 MHz-km
1300 nm 1,5 dB/km 500 MHz-km Nicht erforderlich
SINGLEMODE-GLASFASER
Kabeltyp
Wellenlänge
Maximale Dämpfung
Minimale überfüllte modale Bandbreitenlänge
Minimale effektive modale Bandbreitenlänge
Singlemode
innen/außen
1310 nm 0,5 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar
1383 nm 0,5 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar
1550 nm 0,5 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar
Singlemode
Innenraum
1310 nm 1,0 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar
1383 nm 1,0 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar
1550 nm 1,0 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar
Singlemode
im Freien
1310 nm 0,4 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar
1383 nm 0,4 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar
1550 nm 0,4 dB/km nicht verfügbar nicht verfügbar

Möchten Sie mehr erfahren?
Laden Sie unser Whitepaper herunter:
Glasfasertechnologie – Prinzipien und Vorteile

Laden Sie unser Whitepaper „Glasfasertechnologie“ herunter und erfahren Sie mehr über:

  • Aufbau von Glasfaserkabeln
  • Prinzipien und Eigenschaften von Glasfaser
  • Ethernet-Standards
  • Unterschiedliche Arten von Glasfaserkabeln
  • Vorteile der Verwendung von Glasfaser gegenüber Kupfer
 
 
Share |