The Black Box website uses cookies.
By continuing the use of the Black Box website, or by pressing the agree button on the right, you consent to the use of cookies on this website. Weitere Informationen
Navigation
  Antrim Parish

Bereitstellung einer integrierten IP-Lösung durch Black Box als Grundstein für Wachstum, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Hintergrund

Antrim Parish ist ein Zusammenschluss von Kirchen und Gemeinschaftsgebäuden der Kirchen- gemeinde in Antrim, Nordirland. Verschiedene dieser Gebäude benötigten eine umfangreiche Sanierung und ein IT-Upgrade. Die Gemeinde war nicht sicher, welche spezifischen IT-Anforderungen dabei erfüllt werden mussten - sie hatten jedoch eine Vorstellung davon, was sie sich wünschten. Daher nahmen sie Kontakt mit Black Box Network Services auf, um sich, unter Berücksichtigung der vorliegenden Beschränkungen des Campus, über die am besten passende Lösung beraten zu lassen.

Herausforderung

In der Gemeinde Antrim Parish war bereits eine Strategie zur Verbesserung der IT-Technologie für drei der Hauptgebäude erstellt worden. Diese Gebäude waren das Parish Administration Office, die Minor Hall und das Youth Centre, zu dem ein Schulungsraum sowie eine Kinderbetreuung und Catering-Einrichtungen gehören. Benötigt wurde eine Infrastruktur, die die gegenwärtigen, aber auch die zukünftigen technologischen Anforderungen bewältigen konnte.Um die Kommunikations- und Sicherheitsbedürfnisse des Kunden zu erfüllen, hat Black Box die Gebäude und die Kapazität der alten Systeme zuerst einer gründlichen Prüfung unterzogen. Bei der Prüfung vor Ort wurde festgestellt, dass ein drahtloses Punkt-zu-Punkt-Netzwerk benötigt wurde, um die zwei entfernten Gebäude mit dem Administration Office zu verbinden, das als Hauptknotenpunkt für alle drei Gebäude dient. Diese drahtlose Infrastruktur sollte als Backbone für die Installation eines IP PBX, eines IP CCTV-Systems, eines IP-basierten Zugangskontrollsystem und ein öffentliches WiFi-Netzwerk für das gesamte Campusgelände dienen.

Bitte füllen Sie das Formular aus um die vollständige Case Study herunterzuladen.



Share |

Newsletter